Übungen 2018
Gesamtübung: Hebegeräte

„TUS-Alarm Gewerbebetrieb“, eine Alarmierung wie sie typischer nicht sein konnte – doch am 27.11.2018 galt dieses Stichwort der Gesamtübung unserer Mitglieder. Wie bei einer normalen Alarmierung zu einer Brandmelderauslösung war bis zum Eintreffen nicht klar was die Mitglieder erwartet. Beim Eintreffen wurde vom Einsatzleiter in der Brandmeldezentrale Nachschau gehalten welcher Brandmelder ausgelöst hatte. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Montagehalle handelte.

Weiterlesen...
 
Gruppenübung: Einsturz/Absturz und Hebegeräte

Am 08., 12. und 13.11.2018 fanden die Gruppenübungen zum Thema „Einsturz/Absturz und Hebegeräte“ statt. Bei der Gruppe 3 wurde das Hauptaugenmerk auf den richtigen Einsatz von Hebegeräten gelegt, wofür ein PKW in Seitenlage gebracht wurde um ihn dann mit den in unserer Wehr verfügbaren Geräten zu bergen.

Weiterlesen...
 
Unterabschnittsübung in Kottingbrunn

Seite an Seite übten vier Freiwillige Feuerwehren mit dem Roten Kreuz bei der Unterabschnittsübung am 27.10.2018 in Kottingbrunn. Die Übungsannahme war eine Brandmeldeauslösung in einem Gewerbebetrieb in Kottingbrunn. Dass diese Alarmierung bald eine drastische Wendung nimmt, war bald klar als dem erstausrückenden Fahrzeug aus Kottingbrunn über Funk mitgeteilt wurde, dass die Melderin einen Arbeitsunfall mit Brandausbruch und mehreren vermissten Personen meldete. Sofort wurde vom Übungsleiter die Alarmstufe auf die höchste Alarmstufe B4 erhöht und somit die Feuerwehren Leobersdorf, Schönau an der Triesting und Bad Vöslau zu dem Einsatz dazualarmiert.

Weiterlesen...
 
Gruppenübung: Allgemeine Übung

Die Gruppe 2 und 3 befassten sich am 01.10.2018 und 16.10.2018 mit dem noch recht neuen Paratech-System unserer Wehr. Hierfür wurde je ein PKW auf die Seite gelegt und musste mit dem Abstützsystem gegen Umfallen gesichert werden.

Weiterlesen...
 
Gesamtübung: Branddienst "Waldbrand"

Derzeit herrschen in Österreich hohe Temperaturen welche nicht nur den Menschen sondern auch der Natur zu schaffen machen. Trockenheit, Wasserknappheit und extreme körperliche Belastung sind die daraus resultierenden Folgen. Aber auch die Brandgefahr wird durch diese Umstände drastisch erhöht, sodass nur ein Funken ausreicht um Brände ungewissen Ausmaßes auszulösen. Da es auch in Kottingbrunn jederzeit zu so einem Feuerausbruch kommen kann, beübten unsere freiwilligen Einsatzkräfte am 31.07.2018 passend zur Hitzewelle das Thema „Waldbrand“.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>