Übung: Tierrettung Drucken

Am 15.11.2021 fand für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kottingbrunn eine zweiteilige Übung zum Thema "Tierrettung" statt. Im ersten theoretischen Teil erklärte Martin Stoick von der Firma bee-safe alles über die verschiedensten Tierarten, wie zum Beispiel Schlangen, Hunde, Katzen aber auch Rinder, Pferde und Schweine wurden bei dem Vortrag behandelt. Neben anatomischen Merkmalen wurden auch die rechtlichen Grundlagen für Tierrettungen aufgezählt.

 

Nach dem sehr interessanten zweistündigen Vortrag ging es in die Pferdeklinik Kottingbrunn wo die Übungsteilnehmer von Mag. Britta Steininger und ihrem Team empfangen wurden. Vor Ort wurden noch einmal am lebenden Tier die anatomischen Besonderheiten von Pferden aufgezeigt. Plötzlich schrillten die Alarme der Pager und die Übung musste für eine Fahrzeugbergung unterbrochen werden. Nach der Rückkehr der Einsatzkräfte konnte mit der Übung fortgefahren werden. Im nächsten Teil der Übung wurde das neu angeschaffte Tierrettungsgeschirr an einem Pony angelegt und somit die Handgriffe geübt, welche im Einsatzfall für ein ruhiges und sicheres Arbeiten sorgen. Zu guter Letzt wurden noch die möglichen Boxenverriegelungen gezeigt. Wir bedanken uns bei Martin Stoick, Firma bee-safe für den ausführlichen Vortrag, sowie bei Mag. Britta Steininger, Pferdeklinik Kottingbrunn für die Möglichkeit der Übung am lebenden Tier.