Monatsthema "Einsturz/Absturz und Hebegeräte"

Das Monatsthema des Monats März lautete „Einsturz/Absturz und Hebegeräte“. In vier Teilübungen werden diese Themen von den Übungsleitern ausgearbeitet und gemeinsam mit der Mannschaft beübt.

 

Monatsthema "Einsturz/Absturz und Hebegeräte"

In der ersten Übung dieser Reihe ging es um die Grundlagen der Bedienung der zur Verfügung stehenden Geräte. Um 19 Uhr am 07.03.2019 trafen sich 16 Mitglieder um gemeinsam das gesteckte Ziel zu erarbeiten. Vom Übungsleiter wurden am Whiteboard diverse Geräte aufgeschrieben um sie anschließend Kleingruppen zuzuweisen. Diese Gruppen hatten anschließend die Aufgabe den Lagerort, Anzahl, Farbe, Hubkraft,… herauszufinden und aufzuschreiben. Die wichtigsten Geräte wurden vorgetragen und erklärt. Zum Abschluss hatten die Teams noch die Aufgabe 5 Stationen aufzubauen und anschließend dem Rest der Mannschaft zu erklären. Darunter waren der Aufbau der Hebekissen, des Greifzuges, einer losen Rolle, des Dreibeines und des Abseilsystemes.

 

Am 15.03.2019 wurde das Übungsthema kurzerhand auf „Brandmeldezentrale und Brandschutzpläne“ ausgetauscht. Hier wurde an diversen Veranschaulichungsmaterial die Funktion einer Brandmeldeanlage besprochen. Ebenso das Auslesen und Rückstellen ebenso einer Anlage wurde erklärt. Ein realer Brandschutzplan wurde zu Hilfe genommen um einen solchen den anwesenden Mitgliedern näher zu bringen.

 

In der nächsten Übung am 18.03.2019 ging es um die Sicherung einer einstürzenden Wand und Decke. Der Übungsleiter positionierte in einem Übungshaus eine Puppe, welche eine verletzte Person darstellte. Mittels Farbspray wurden die beiden Schadstellen markiert. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse sowie des langen Anmarschweges verlangte diese Übung den 21 anwesenden Mitgliedern einiges ab.

 

Bei der letzten Übung dieser Reihe wurde am 28.03.2019 ein einsatznahes Szenario aufgebaut. Übungsannahme war ein Teileinsturz einer Decke nach Bauarbeiten bei welchem zwei Personen verschüttet wurden. Mittels Pölzmaterial wurde zuerst das Gebäude gegen weiteres Einstürzen gesichert, ehe die Puppen über Leitern gerettet werden konnten.